architektur macht schule

Architekturunterricht an der Hector-Kinderakademie Weinstadt

Hinter dem Projekt "ARCHITEKTUR MACHT SCHULE steht die gemeinsame Erklärung der Architektenkammer und des Kultusministeriums Baden-Württemberg zur Zusammenarbeit bzgl. Baukultur als Teil der ganzheitlichen Bildung an Schulen.

 

Architektur und bebaute Umwelt prägen unseren Lebensraum. Durch baukulturelle Bildung lernen die Schüler die Qualität eines Lebensraumes wahrzunehmen. Die Bildungspläne des Landes Baden-Württemberg beinhalten Themen aus Architektur und Baukultur.

 

Die Kinderakademie Weinstadt mit Standort Silcherschule Endersbach, bietet  mehr begabten und hochbegabten Kindern die Möglichkeit einer differenzierten Förderung. Beteiligt sind 31 Grundschulen aus der Region Fellbach / Remstal / Schwäbischer Wald.

 

Unser Architekturunterricht findet in Kursen am Nachmittag statt. Pro Semester werden neun Nachmittagseinheiten von uns angeboten. Wir behandeln dabei Themen wie Raum, Plan, Maßstab, Baukonstruktionen, Gestaltung von Gebäuden und öffentlichen Plätzen, Energie etc. Wir schulen die Wahrnehmung der gebauten Umwelt, der Stadtgestaltung, von Wohnsituationen usw. durch (CAD-) zeichnen, fotografieren, Modellbau und künstlerische Arbeiten.

 

Dokumentation eines Kurses bei www.akbw.de/architektur/architektur-macht-schule-projektdokumentationen_129.htm

Einer unserer Kurse nahm Teil an der Netzwerkkampagne "bauTraum" der Bundesstiftung Baukultur: www.baut-raum.de

Informationen zu den Hector-Kinderakademien: www.hector-kinderakademien.de/,Lde/Startseite

 

 

 

 

selbst gebautes Zimmer-Modell
CAD-zeichnen 3D
Raumwahrnehmung in einem Karton-Raum
Stadtmodell - Wahrnehmung der gebauten Umwelt - Typologien
Stadtmodell - Wahrnehmung der gebauten Umwelt - Energieversorgung